Schwicheldter Hügel
  • MGV-Logo
Trenner

MGV 1874-2016

Nächster Sängerstammtisch Donnerstag, 31. Januar 2019, 18-20 Uhr, Emmis Erbe.

Allen Ehemaligen und Freunden des Männergesangvereins eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

RÜCKBLICK 2018: BESUCH IN WESTDORF:

Am 17. August 2018 folgte eine achtköpfige Delegation der Schwicheldter Sänger der Einladung des MGV "Constantia" Westdorf zu einem Besuch in der Aschersleber Ortschaft. Seit 1990 pflegen der Chor aus Westdorf und der Männergesangverein Schwicheldt eine freundschaftliche Beziehung mit zahlreichen Besuchen und Gegenbesuchen. Nach dem Ende der aktiven Tätigkeit des MGV Schwicheldt setzt der Schwicheldter "Sängerstammtisch" informell diese Tradition fort.
Beim jüngsten Besuch wurden die Westdorfer Sänger und ihre Schwicheldter Gäste von einem MDR-Fernsehteam begleitet, das für die Serie "Unser Dorf hat Wochenende" vom 17.-19. August die Aschersleber Ortschaft Westdorf im Blick hatte, unter anderem eben auch den MGV "Constantia" (Hier klicken: Sendung in der mdr-Mediathek).
Die Sänger unternahmen zunächst eine gemeinsame Kutschfahrt um Westdorf herum bis nach Aschersleben und zurück, natürlich zünftig mit Proviant ausgestattet. Danach traf man sich im "Pferdestall", einem Veranstaltungsort neben dem Westdorfer Bürgerhaus, zu einem gemütlichen Beisammensein bei Bratwurst und kühlen Getränken. Unter der Regie ihrer Chorleiterin stimmten die "Constantia"-Sänger einige Lieder an, in die auch die Schwicheldter immer wieder mit einstimmen konnten.
"Constantia"-Vorsitzender Joachim Koster und Schwicheldts MGV-Ehrenvorsitzender Norbert Goldschmidt betonten in kurzen Ansprachen die Freundschaft beider Chöre, die die Schwicheldter gern mit einer Einladung 2019 fortsetzen wollen.

G E S C H I C H T E:

Der Männergesangverein von 1874 hat bis 2016 über 140 Jahre lang das kulturelle, gesellschaftliche und geselligen Leben Schwicheldts mitgeprägt. Die wöchentlichen Übungsabende für Ständchen und Chorkonzerte gehörten genauso zum Dorfleben wie gesellige Veranstaltungen, Fahrten und Ausflüge sowie die Sängerbälle im Fasching, die vor allem in den 1980er und 1990er Jahren legendär waren, und später die beliebten Grill- und Schießabende am Schießstand "Unter den Eichen". Der Männergesangverein beteiligte sich auch - in den ersten Jahren vielfach siegreich - am Schießen um das "Band von Schwicheldt", und die MGV-Fahne wurde bei den Umzügen zum Schützenfest selbstverständlich mitgeführt.

Verstärkt wurden die Schwicheldter Sänger vor allem in den letzten Jahrzehnten durch Sangesbrüder v.a. aus Rosenthal, Mehrum und Equord. Dennoch mussten die MGV-Mitglieder mit der Jahreshauptversammlung 2016 schweren Herzens beschließen, die Tätigkeit des Vereins einzustellen, da Vorsitzender und Chorleiter aus Altersgründen und ohne Nachfolger ihre Funktionen aufgaben und auch der Chor selbst überaltert war und sich kein Sänger-Zuwachs abzeichnete.

Die Dokumente und Erinnerungsstücke des MGV wurden dem Ortsrat bzw. der Heimatstube übergeben, und die früheren Aktiven, Mitglieder und Freunde des MGV treffen sich monatlich (in der Regel jeweils am letzten Donnerstag 18-20 Uhr) in "Emmis Erbe" zum "Sängerstammtisch"(s.o.), um die Kontakte untereinander weiter zu pflegen. Aber auch Gäste sind immer willkommen.

Nach dem Ende der Teilung Deutschlands ging der MGV 1990 eine Partnerschaft mit dem MGV "Constantia" Westdorf (heute Ortsteil von Peines Partnerstadt Aschersleben in Sachsen-Anhalt) ein, die über 25 Jahre hinweg intensiv gepflegt wurde und auch heute noch auf informeller Ebene von den ehemaligen MGV-Aktiven aufrecht erhalten wird.

 

Unten Bilder vom Besuch des Schwicheldter "Sängerstammtischs" beim MGV "Constantia" Westdorf am 17. August 2018:

 

2018.078.17 - Westdorf MDR  DSCI0102  DSCI0109  DSCI0114  DSCI0125  DSCI0127  DSCI0129  DSCI0133  DSCI0119  2018.08.24 PAZ MGV Westdorf.JPG